MAGAZIN-Filmkunsttheater

Ta­ges­pro­gramm Pro­gramm­vor­schau Son­der­ver­an­stal­tun­gen

Programm ab heute, den 22. September 2020

Dienstag 22. September

  • 15:00

    22. September 2020

    Geschlossene Veranstaltung



Mittwoch 23. September

  • 18:00

    23. September 2020

    Tesla

    USA 2020
    Regie: Michael Almereyda
    Buch: Michael Almereyda
    Kamera: Sean Price Williams
    Musik: John Paesano
    Darsteller: Ethan Hawke, Eve Hewson, Hannah Gross, Kyle MacLachlan, Jim Gaffigan, Ebon Moss-Bachrach


    Der junge Ingenieur Nikola Tesla ist ein vielversprechender Angestellter in Thomas Edisons Electric Light Company. Doch schon bald zeichnet sich ein Bruch zwischen den beiden gegensätzlichen Männern ab, der sie zu lebenslangen Rivalen machen wird. Der brillante, aber sozial unbeholfene Immigrant Tesla wendet sich an den Industriemagnaten George Westinghouse, der fortan Teslas Arbeit an seinem bahnbrechenden Stromsystem finanziert. Gleichzeitig arbeitet der Erfinder bereits an einem neuen ambitionierten Projekt. Dabei steht Tesla vor der Entscheidung, sich weiter seiner Arbeit oder der Liebe zu widmen. Biopic.

    96 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Samstag, 26. September 2020 18:15 Uhr
    Dienstag, 29. September 2020 15:00 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:45

    23. September 2020

    Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden

    Spanien/Frankreich 2019
    Regie: Aritz Moreno
    Buch: Javier Gullón
    Kamera: Javi Agirre Erauso
    Darsteller: Luis Tosar, Pilar Castro, Ernesto Alterio, Quim Gutiérrez, Belén Cuesta, Macarena García, Javier Godino, Stéphanie Magnin


    Die Verlegerin Helga Pato wird während einer Zugfahrt von dem Psychiater Ángel Sanagustin angesprochen. Um die Zugfahrt etwas angenehmer zu gestalten, beginnt er, seine Lebensgeschichte zu erzählen. Sein ungewöhnlichster Fall: Ein Patient war als Soldat im Krieg einer Ärztin begegnet, die ein Kinderkrankenhaus unter den widrigsten Umständen erhalten wollte und dabei auf eine äußerst zwielichtige Gestalt stieß. Nach dem Matroschka-Prinzip wird Helga in immer tiefere Schichten dieser Erzählung hineingezogen. Surrealistische schwarze Komödie.

    103 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Donnerstag, 24. September 2020 20:45 Uhr
    Sonntag, 27. September 2020 15:00 Uhr
    Montag, 28. September 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

Donnerstag 24. September

  • 15:00

    24. September 2020

    Kaffeeklatsch – Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

    Großbritannien/Deutschland 2020
    Regie: Eliza Schroeder
    Buch: Jake Brunger
    Kamera: Aaron Reid
    Musik: Enis Rotthoff
    Darsteller: Celia Imrie, Shannon Tarbet, Shelley Conn, Rupert-Penry-Jones, Bill Paterson


    Es war immer Sarahs Herzenswunsch, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die Drei in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Tragikomisches Feel-Good-Kino.

    102 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Freitag, 25. September 2020 17:30 Uhr
    Samstag, 26. September 2020 20:45 Uhr
    Sonntag, 27. September 2020 11:00 Uhr
    Mittwoch, 30. September 2020 18:00 Uhr
    Montag, 05. Oktober 2020 18:00 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 17:30

    24. September 2020

    Tenet

    USA 2020
    Regie: Christopher Nolan
    Buch: Christopher Nolan
    Kamera: Hoyte van Hoytema
    Musik: Ludwig Göransson
    Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine, Kenneth Branagh


    Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Agenten "Protagonist" nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in die zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der für Manche die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Sci-Fi-Actionthriller.

    150 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Freitag, 25. September 2020 20:30 Uhr
    Samstag, 26. September 2020 15:00 Uhr
    Sonntag, 27. September 2020 20:00 Uhr
    Montag, 28. September 2020 20:30 Uhr
    Dienstag, 29. September 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 30. September 2020 20:30 Uhr
    Samstag, 03. Oktober 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:45

    24. September 2020

    Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden

    Spanien/Frankreich 2019
    Regie: Aritz Moreno
    Buch: Javier Gullón
    Kamera: Javi Agirre Erauso
    Darsteller: Luis Tosar, Pilar Castro, Ernesto Alterio, Quim Gutiérrez, Belén Cuesta, Macarena García, Javier Godino, Stéphanie Magnin


    Die Verlegerin Helga Pato wird während einer Zugfahrt von dem Psychiater Ángel Sanagustin angesprochen. Um die Zugfahrt etwas angenehmer zu gestalten, beginnt er, seine Lebensgeschichte zu erzählen. Sein ungewöhnlichster Fall: Ein Patient war als Soldat im Krieg einer Ärztin begegnet, die ein Kinderkrankenhaus unter den widrigsten Umständen erhalten wollte und dabei auf eine äußerst zwielichtige Gestalt stieß. Nach dem Matroschka-Prinzip wird Helga in immer tiefere Schichten dieser Erzählung hineingezogen. Surrealistische schwarze Komödie.

    103 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Sonntag, 27. September 2020 15:00 Uhr
    Montag, 28. September 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

Freitag 25. September

  • 15:00

    25. September 2020

    Fragen Sie Dr. Ruth

    USA 2019
    Regie: Ryan White
    Kamera: David Paul Jacobson
    Musik: Blake Neely
    Dokumentarfilm


    Ruth Westheimer lebt ein Jahrhundert-Leben: 1928 als Karola Ruth Siegel geboren und in Frankfurt/Main aufgewachsen, schickten sie ihre Eltern – die später Opfer des Holocaust wurden – 1939 in die Schweiz. Später studierte sie unter anderem in Paris und New York Psychologie und Soziologie. Die quirlige 1,40 m große Frau wurde in den USA über Radio und Fernsehen als Sex-Therapeutin bekannt. Der Film bietet mit Archivmaterial, aktuellen Interviews und animierten Passagen ein umfassendes Porträt.

    100 Minuten

    Trailer ansehen

  • 17:30

    25. September 2020

    Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

    Großbritannien/Deutschland 2020
    Regie: Eliza Schroeder
    Buch: Jake Brunger
    Kamera: Aaron Reid
    Musik: Enis Rotthoff
    Darsteller: Celia Imrie, Shannon Tarbet, Shelley Conn, Rupert-Penry-Jones, Bill Paterson


    Es war immer Sarahs Herzenswunsch, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die Drei in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Tragikomisches Feel-Good-Kino.

    102 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Samstag, 26. September 2020 20:45 Uhr
    Sonntag, 27. September 2020 11:00 Uhr
    Mittwoch, 30. September 2020 18:00 Uhr
    Montag, 05. Oktober 2020 18:00 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:30

    25. September 2020

    Tenet

    USA 2020
    Regie: Christopher Nolan
    Buch: Christopher Nolan
    Kamera: Hoyte van Hoytema
    Musik: Ludwig Göransson
    Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine, Kenneth Branagh


    Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Agenten "Protagonist" nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in die zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der für Manche die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Sci-Fi-Actionthriller.

    150 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Samstag, 26. September 2020 15:00 Uhr
    Sonntag, 27. September 2020 20:00 Uhr
    Montag, 28. September 2020 20:30 Uhr
    Dienstag, 29. September 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 30. September 2020 20:30 Uhr
    Samstag, 03. Oktober 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

Samstag 26. September

  • 15:00

    26. September 2020

    Tenet

    USA 2020
    Regie: Christopher Nolan
    Buch: Christopher Nolan
    Kamera: Hoyte van Hoytema
    Musik: Ludwig Göransson
    Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine, Kenneth Branagh


    Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Agenten "Protagonist" nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in die zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der für Manche die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Sci-Fi-Actionthriller.

    150 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Sonntag, 27. September 2020 20:00 Uhr
    Montag, 28. September 2020 20:30 Uhr
    Dienstag, 29. September 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 30. September 2020 20:30 Uhr
    Samstag, 03. Oktober 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 18:15

    26. September 2020

    Tesla

    USA 2020
    Regie: Michael Almereyda
    Buch: Michael Almereyda
    Kamera: Sean Price Williams
    Musik: John Paesano
    Darsteller: Ethan Hawke, Eve Hewson, Hannah Gross, Kyle MacLachlan, Jim Gaffigan, Ebon Moss-Bachrach


    Der junge Ingenieur Nikola Tesla ist ein vielversprechender Angestellter in Thomas Edisons Electric Light Company. Doch schon bald zeichnet sich ein Bruch zwischen den beiden gegensätzlichen Männern ab, der sie zu lebenslangen Rivalen machen wird. Der brillante, aber sozial unbeholfene Immigrant Tesla wendet sich an den Industriemagnaten George Westinghouse, der fortan Teslas Arbeit an seinem bahnbrechenden Stromsystem finanziert. Gleichzeitig arbeitet der Erfinder bereits an einem neuen ambitionierten Projekt. Dabei steht Tesla vor der Entscheidung, sich weiter seiner Arbeit oder der Liebe zu widmen. Biopic.

    96 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Dienstag, 29. September 2020 15:00 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:45

    26. September 2020

    Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

    Großbritannien/Deutschland 2020
    Regie: Eliza Schroeder
    Buch: Jake Brunger
    Kamera: Aaron Reid
    Musik: Enis Rotthoff
    Darsteller: Celia Imrie, Shannon Tarbet, Shelley Conn, Rupert-Penry-Jones, Bill Paterson


    Es war immer Sarahs Herzenswunsch, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die Drei in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Tragikomisches Feel-Good-Kino.

    102 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Sonntag, 27. September 2020 11:00 Uhr
    Mittwoch, 30. September 2020 18:00 Uhr
    Montag, 05. Oktober 2020 18:00 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

Sonntag 27. September

  • 11:00

    27. September 2020

    Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

    Großbritannien/Deutschland 2020
    Regie: Eliza Schroeder
    Buch: Jake Brunger
    Kamera: Aaron Reid
    Musik: Enis Rotthoff
    Darsteller: Celia Imrie, Shannon Tarbet, Shelley Conn, Rupert-Penry-Jones, Bill Paterson


    Es war immer Sarahs Herzenswunsch, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die Drei in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Tragikomisches Feel-Good-Kino.

    102 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Mittwoch, 30. September 2020 18:00 Uhr
    Montag, 05. Oktober 2020 18:00 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 15:00

    27. September 2020

    Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden

    Spanien/Frankreich 2019
    Regie: Aritz Moreno
    Buch: Javier Gullón
    Kamera: Javi Agirre Erauso
    Darsteller: Luis Tosar, Pilar Castro, Ernesto Alterio, Quim Gutiérrez, Belén Cuesta, Macarena García, Javier Godino, Stéphanie Magnin


    Die Verlegerin Helga Pato wird während einer Zugfahrt von dem Psychiater Ángel Sanagustin angesprochen. Um die Zugfahrt etwas angenehmer zu gestalten, beginnt er, seine Lebensgeschichte zu erzählen. Sein ungewöhnlichster Fall: Ein Patient war als Soldat im Krieg einer Ärztin begegnet, die ein Kinderkrankenhaus unter den widrigsten Umständen erhalten wollte und dabei auf eine äußerst zwielichtige Gestalt stieß. Nach dem Matroschka-Prinzip wird Helga in immer tiefere Schichten dieser Erzählung hineingezogen. Surrealistische schwarze Komödie.

    103 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Montag, 28. September 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

  • 17:30

    27. September 2020

    The Climb

    USA 2019
    Regie: Michael Angelo Covino
    Buch: Michael Angelo Covino, Kyle Marvin
    Kamera: Zach Kuperstein
    Musik: Jon Natchez, Martin Mabz
    Darsteller: Michael Angelo Covino, Kyle Marvin, Gayle Rankin, Talia Balsam, George Wendt, Judith Godrèche, Daniella Covino, Eden Malyn, Kris Avedisian, Sondra James


    Kyle und Mike sind beste Freunde, die sich sehr nahestehen, bis Mike kurz vor der geplanten Hochzeit mit Kyles Verlobter schläft - ein Kapitel einer turbulenten, über Jahre anhaltenden Beziehung zweier Männer, die sich zwischen Freude, Herzschmerz, Wut und Versöhnung bewegt und die (fehlenden) Grenzen echter Freundschaft zeigt. Es ist zugleich auch die Geschichte der beiden Drehbuchautoren und Hauptdarsteller Covino und Marvin: zwei beste Freunde im echten Leben, die aus ihrer reichen Erfahrung heraus eine Buddy-Komödie geschaffen haben.

    98 Minuten

    Trailer ansehen

  • 20:00

    27. September 2020

    Tenet

    USA 2020
    Regie: Christopher Nolan
    Buch: Christopher Nolan
    Kamera: Hoyte van Hoytema
    Musik: Ludwig Göransson
    Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine, Kenneth Branagh


    Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Agenten "Protagonist" nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in die zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der für Manche die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Sci-Fi-Actionthriller.

    150 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Montag, 28. September 2020 20:30 Uhr
    Dienstag, 29. September 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 30. September 2020 20:30 Uhr
    Samstag, 03. Oktober 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

Montag 28. September

  • 18:00

    28. September 2020

    Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden

    Spanien/Frankreich 2019
    Regie: Aritz Moreno
    Buch: Javier Gullón
    Kamera: Javi Agirre Erauso
    Darsteller: Luis Tosar, Pilar Castro, Ernesto Alterio, Quim Gutiérrez, Belén Cuesta, Macarena García, Javier Godino, Stéphanie Magnin


    Die Verlegerin Helga Pato wird während einer Zugfahrt von dem Psychiater Ángel Sanagustin angesprochen. Um die Zugfahrt etwas angenehmer zu gestalten, beginnt er, seine Lebensgeschichte zu erzählen. Sein ungewöhnlichster Fall: Ein Patient war als Soldat im Krieg einer Ärztin begegnet, die ein Kinderkrankenhaus unter den widrigsten Umständen erhalten wollte und dabei auf eine äußerst zwielichtige Gestalt stieß. Nach dem Matroschka-Prinzip wird Helga in immer tiefere Schichten dieser Erzählung hineingezogen. Surrealistische schwarze Komödie.

    103 Minuten

    Trailer ansehen

  • 20:30

    28. September 2020

    Tenet

    USA 2020
    Regie: Christopher Nolan
    Buch: Christopher Nolan
    Kamera: Hoyte van Hoytema
    Musik: Ludwig Göransson
    Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine, Kenneth Branagh


    Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Agenten "Protagonist" nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in die zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der für Manche die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Sci-Fi-Actionthriller.

    150 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Dienstag, 29. September 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 30. September 2020 20:30 Uhr
    Samstag, 03. Oktober 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

Programm ab 29. September 2020

Dienstag 29. September

  • 15:00

    29. September 2020

    Kaffeeklatsch – Tesla

    USA 2020
    Regie: Michael Almereyda
    Buch: Michael Almereyda
    Kamera: Sean Price Williams
    Musik: John Paesano
    Darsteller: Ethan Hawke, Eve Hewson, Hannah Gross, Kyle MacLachlan, Jim Gaffigan, Ebon Moss-Bachrach


    Der junge Ingenieur Nikola Tesla ist ein vielversprechender Angestellter in Thomas Edisons Electric Light Company. Doch schon bald zeichnet sich ein Bruch zwischen den beiden gegensätzlichen Männern ab, der sie zu lebenslangen Rivalen machen wird. Der brillante, aber sozial unbeholfene Immigrant Tesla wendet sich an den Industriemagnaten George Westinghouse, der fortan Teslas Arbeit an seinem bahnbrechenden Stromsystem finanziert. Gleichzeitig arbeitet der Erfinder bereits an einem neuen ambitionierten Projekt. Dabei steht Tesla vor der Entscheidung, sich weiter seiner Arbeit oder der Liebe zu widmen. Biopic.

    96 Minuten

    Trailer ansehen

  • 17:30

    29. September 2020

    Tenet

    USA 2020
    Regie: Christopher Nolan
    Buch: Christopher Nolan
    Kamera: Hoyte van Hoytema
    Musik: Ludwig Göransson
    Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine, Kenneth Branagh


    Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Agenten "Protagonist" nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in die zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der für Manche die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Sci-Fi-Actionthriller.

    150 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Mittwoch, 30. September 2020 20:30 Uhr
    Samstag, 03. Oktober 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:45

    29. September 2020

    Die Legende von Bagger Vance

    ParTee Golf-Filmklassiker Nr.1
    USA 2000; R: Robert Redford; D: Will Smith, Matt Damon, Charlize Theron; Musik: Rachel Portman; ca. 125min
    Im Vorprogramm einige historische Wochenschau-Golf-Beiträge


    Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Steven Pressfield.
    Der Ex-Golfer Rannulph, den der Krieg zum Wrack gemacht hat, soll an einem Turnier mit den Golflegenden Bobby Jones und Walter Hagen
    teilnehmen, das seine ehemalige Verlobte Adele organisiert. Rannulph findet kein Gefallen mehr am Golfen - bis ihn der geheimnisvolle Caddie, Bagger Vance, in das Geheimnis des perfekten Golfschwungs einweiht. Der Traumatisierte findet langsam zurück zu alter Form. Alles läuft auf das große Turnier hinaus, das die ganze Stadt in den Bann zieht. Aber ist ein Sieg dort überhaupt noch wichtig?

    Trailer

Mittwoch 30. September

  • 18:00

    30. September 2020

    Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

    Großbritannien/Deutschland 2020
    Regie: Eliza Schroeder
    Buch: Jake Brunger
    Kamera: Aaron Reid
    Musik: Enis Rotthoff
    Darsteller: Celia Imrie, Shannon Tarbet, Shelley Conn, Rupert-Penry-Jones, Bill Paterson


    Es war immer Sarahs Herzenswunsch, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die Drei in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Tragikomisches Feel-Good-Kino.

    102 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Montag, 05. Oktober 2020 18:00 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:30

    30. September 2020

    Tenet

    USA 2020
    Regie: Christopher Nolan
    Buch: Christopher Nolan
    Kamera: Hoyte van Hoytema
    Musik: Ludwig Göransson
    Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine, Kenneth Branagh


    Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Agenten "Protagonist" nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in die zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der für Manche die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Sci-Fi-Actionthriller.

    150 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Samstag, 03. Oktober 2020 17:30 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

Donnerstag 01. Oktober

  • 15:00

    01. Oktober 2020

    Kaffeeklatsch – Der göttliche Andere

    Deutschland/Italien 2019
    Regie: Jan Schomburg
    Buch: Jan Schomburg
    Kamera: Florian Hoffmeister
    Musik: Bonaparte
    Darsteller: Callum Turner, Matilda de Angelis, Ronke Adekoluejo, Mark Davison, Anna Bonaiuto


    Während er in Rom über die Papstwahl berichtet, verliebt sich der vollkommen atheistische Moderator Gregory ausgerechnet in Maria, die kurz davor ist, Ordensschwester zu werden und damit eigentlich Gott versprochen ist. Nach einer mysteriösen Häufung von Hindernissen, mit denen sich Gregory bei dem Versuch, Maria näherzukommen konfrontiert sieht, muss er sich schließlich eingestehen, dass er es beim Kampf um ihre Liebe mit einem Konkurrenten zu tun hat, der im wahrsten Sinne des Wortes allmächtig ist. Romantisches Drama.

    97 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Samstag, 03. Oktober 2020 15:00 Uhr
    Sonntag, 04. Oktober 2020 18:00 Uhr
    Montag, 05. Oktober 2020 20:30 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

  • 17:30

    01. Oktober 2020

    Marie Curie - Elemente des Lebens

    Großbritannien/Frankreich 2019
    Regie: Marjane Satrapi
    Buch: Jack Thorne
    Kamera: Anthony Dod Mantle
    Musik: Evgueni Galperine, Sacha Galperine
    Darsteller: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard, Anya Taylor-Joy, Simon Russell Beale, Katherine Parkinson, Sian Brooke


    Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: An der Sorbonne hat es Marie Sklodowska als Frau und aufgrund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit schwer. Der Wissenschaftler Pierre Curie ist fasziniert von ihrer Leidenschaft und Intelligenz. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner, sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie kämpft weiter für ein selbstbestimmtes Leben und ihre Forschung. Biopic nach Lauren Redniss' Graphic Novel "Radioactive".

    110 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Samstag, 03. Oktober 2020 20:45 Uhr
    Sonntag, 04. Oktober 2020 11:00 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 15:00 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:30

    01. Oktober 2020

    Wege des Lebens - The Roads Not Taken

    Großbritannien/USA 2020
    Regie: Sally Potter
    Buch: Sally Potter
    Kamera: Robbie Ryan
    Musik: Sally Potter
    Darsteller: Javier Bardem, Elle Fanning, Salma Hayek, Laura Linney


    Der Film folgt 24 Stunden im Leben von Leo und seiner Tochter Molly, welche mit dem zunehmend kritischen Zustand ihres demenzkranken alleinstehenden Vaters kämpft. Während beide versuchen, ihren Alltag in New York zu bewältigen, verliert sich Leo immer wieder in Gedanken an zwei Lebensrealitäten, die er theoretisch hätte erleben können: Von der leidenschaftlichen Ehe mit seiner Jugendliebe in Mexiko bis hin zu einem Leben in Einsamkeit auf einer griechischen Insel. Nur Molly ahnt etwas von Leos geistigen Parallelexistenzen. Drama.

    86 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Freitag, 02. Oktober 2020 15:00 Uhr
    Sonntag, 04. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

Freitag 02. Oktober

  • 15:00

    02. Oktober 2020

    Wege des Lebens - The Roads Not Taken

    Großbritannien/USA 2020
    Regie: Sally Potter
    Buch: Sally Potter
    Kamera: Robbie Ryan
    Musik: Sally Potter
    Darsteller: Javier Bardem, Elle Fanning, Salma Hayek, Laura Linney


    Der Film folgt 24 Stunden im Leben von Leo und seiner Tochter Molly, welche mit dem zunehmend kritischen Zustand ihres demenzkranken alleinstehenden Vaters kämpft. Während beide versuchen, ihren Alltag in New York zu bewältigen, verliert sich Leo immer wieder in Gedanken an zwei Lebensrealitäten, die er theoretisch hätte erleben können: Von der leidenschaftlichen Ehe mit seiner Jugendliebe in Mexiko bis hin zu einem Leben in Einsamkeit auf einer griechischen Insel. Nur Molly ahnt etwas von Leos geistigen Parallelexistenzen. Drama.

    86 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Sonntag, 04. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:30

    02. Oktober 2020

    FILMFEST HAMBURG - Filmfest um`s Eck – Curveball - Wir machen die Wahrheit

    FILMFEST HAMBURG - FILMFEST UM`S ECK
    D 2020; R: Johannes Naber; D: Sebastian Blomberg, Dar Salim, Thorsten Merten ca. 108 min
    Karten ausschließlich über den Vorverkauf beim FILMFEST HAMBURG !!!
    Evtl. Restkarten bei uns an der Kasse, aber eher unwahrscheinlich, daher bitte den Vorverkauf nutzen


    Der BND-Biowaffenexperte Arndt Wolf ist felsenfest davon überzeugt, dass der Irak heimlich und trotz harter UN-Kontrollen noch immer Anthrax-Viren produziert. Wie praktisch, dass ihm sein Vorgesetzter Schatz kurz darauf mitteilt, dass er nun als Führungsoffizier für den irakischen Asylbewerber Rafid Alwan zuständig ist. Der behauptet nämlich, brisante Informationen zu haben: Laut seiner Aussage soll Rafid nämlich als Ingenieur an Saddam Husseins geheimen Biowaffenprogramm mitgearbeitet haben. Falls sich diese Behauptung als wahr herausstellt, wäre das für den BND und für den Rest der Welt eine Sensation. Schließlich hätte der deutsche Nachrichtendienst diese Informationen aus erster Hand, noch vor der amerikanischen CIA! Von nun an nutzt jede der beteiligten Organisationen die Behauptung für seine Zwecke. Eine eigentlich konstruierte Geschichte, wird so immer mehr zu einer Realität, die die Weltpolitik in ihren Grundfesten erschüttert.

    Basiert auf einer wahren Geschichte.

    Trailer

Samstag 03. Oktober

  • 15:00

    03. Oktober 2020

    Der göttliche Andere

    Deutschland/Italien 2019
    Regie: Jan Schomburg
    Buch: Jan Schomburg
    Kamera: Florian Hoffmeister
    Musik: Bonaparte
    Darsteller: Callum Turner, Matilda de Angelis, Ronke Adekoluejo, Mark Davison, Anna Bonaiuto


    Während er in Rom über die Papstwahl berichtet, verliebt sich der vollkommen atheistische Moderator Gregory ausgerechnet in Maria, die kurz davor ist, Ordensschwester zu werden und damit eigentlich Gott versprochen ist. Nach einer mysteriösen Häufung von Hindernissen, mit denen sich Gregory bei dem Versuch, Maria näherzukommen konfrontiert sieht, muss er sich schließlich eingestehen, dass er es beim Kampf um ihre Liebe mit einem Konkurrenten zu tun hat, der im wahrsten Sinne des Wortes allmächtig ist. Romantisches Drama.

    97 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Sonntag, 04. Oktober 2020 18:00 Uhr
    Montag, 05. Oktober 2020 20:30 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

  • 17:30

    03. Oktober 2020

    Tenet

    USA 2020
    Regie: Christopher Nolan
    Buch: Christopher Nolan
    Kamera: Hoyte van Hoytema
    Musik: Ludwig Göransson
    Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine, Kenneth Branagh


    Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Agenten "Protagonist" nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in die zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der für Manche die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Sci-Fi-Actionthriller.

    150 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Mittwoch, 07. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:45

    03. Oktober 2020

    Marie Curie - Elemente des Lebens

    Großbritannien/Frankreich 2019
    Regie: Marjane Satrapi
    Buch: Jack Thorne
    Kamera: Anthony Dod Mantle
    Musik: Evgueni Galperine, Sacha Galperine
    Darsteller: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard, Anya Taylor-Joy, Simon Russell Beale, Katherine Parkinson, Sian Brooke


    Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: An der Sorbonne hat es Marie Sklodowska als Frau und aufgrund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit schwer. Der Wissenschaftler Pierre Curie ist fasziniert von ihrer Leidenschaft und Intelligenz. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner, sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie kämpft weiter für ein selbstbestimmtes Leben und ihre Forschung. Biopic nach Lauren Redniss' Graphic Novel "Radioactive".

    110 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Sonntag, 04. Oktober 2020 11:00 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 15:00 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

Sonntag 04. Oktober

  • 11:00

    04. Oktober 2020

    Matinée – Marie Curie - Elemente des Lebens

    Großbritannien/Frankreich 2019
    Regie: Marjane Satrapi
    Buch: Jack Thorne
    Kamera: Anthony Dod Mantle
    Musik: Evgueni Galperine, Sacha Galperine
    Darsteller: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard, Anya Taylor-Joy, Simon Russell Beale, Katherine Parkinson, Sian Brooke


    Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: An der Sorbonne hat es Marie Sklodowska als Frau und aufgrund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit schwer. Der Wissenschaftler Pierre Curie ist fasziniert von ihrer Leidenschaft und Intelligenz. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner, sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie kämpft weiter für ein selbstbestimmtes Leben und ihre Forschung. Biopic nach Lauren Redniss' Graphic Novel "Radioactive".

    110 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Dienstag, 06. Oktober 2020 15:00 Uhr
    Mittwoch, 07. Oktober 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

  • 15:00

    04. Oktober 2020

    EINE STADT SIEHT EINEN FILM – Fatih Akins erster Kinofilm: Kurz und schmerzlos

    EINE STADT SIEHT EINEN FILM
    D/ Hamburg 1997/98; R: Fatih Akin; D: Mehmet Kurtuluş, Adam Bousdoukos, Regula Grauwiller, Idil Üner, Ralph Herforth

    Vorprogramm: historische Film-Aufnahmen und Filmclips vom Kiez der 60/70er Jahre ca.20min

    Karten können vorab ab 18.September unserer Kasse direkt gekauft werden.
    Eine Reservierung ist aus den bekannten coronalen Gründen und der deshalb stark reduzierten Platzzahl nicht möglich !


    Fatih Akins hoch gelobtes Spielfilmdebüt handelt von drei Freunden, dem Türken Gabriel, dem Serben Bobby und dem Griechen Costa. Früher machten die drei den Hamburger Kiez unsicher. Dann aber kam Gabriel wegen gefährlicher Körperverletzung ins Gefängnis. Nach seiner Entlassung will er sein Leben von Grund auf ändern. Er will ein ganz normales Leben führen, ohne Gewalt, Kriminalität und Macho-Gehabe.

    Während Gabriel als Taxifahrer jobbt, hält sich Costa weiterhin mit kleinen Gaunereien über Wasser. Bobby träumt sogar von einer großen Karriere als Mafioso. Gegen die Warnungen seiner Freunde lässt er sich mit dem berüchtigten albanischen Gangster Muhamer ein. Seine Freundin Alice bittet Gabriel, Bobby von seinem Vorhaben, ein "großer" Gangster zu werden, abzubringen – und verliebt sich in den besten Freund ihres Freundes. Als das erste große Geschäft, das Bobby für Muhamer abwickeln soll, gründlich schief läuft, tötet der rachsüchtige Mafioso seinen "Schützling". Die Situation eskaliert. Costa ist entschlossen, seinen Freund zu rächen. Und auch Gabriel steht plötzlich zwischen allen Fronten.

    Trailer

  • 18:00

    04. Oktober 2020

    Der göttliche Andere

    Deutschland/Italien 2019
    Regie: Jan Schomburg
    Buch: Jan Schomburg
    Kamera: Florian Hoffmeister
    Musik: Bonaparte
    Darsteller: Callum Turner, Matilda de Angelis, Ronke Adekoluejo, Mark Davison, Anna Bonaiuto


    Während er in Rom über die Papstwahl berichtet, verliebt sich der vollkommen atheistische Moderator Gregory ausgerechnet in Maria, die kurz davor ist, Ordensschwester zu werden und damit eigentlich Gott versprochen ist. Nach einer mysteriösen Häufung von Hindernissen, mit denen sich Gregory bei dem Versuch, Maria näherzukommen konfrontiert sieht, muss er sich schließlich eingestehen, dass er es beim Kampf um ihre Liebe mit einem Konkurrenten zu tun hat, der im wahrsten Sinne des Wortes allmächtig ist. Romantisches Drama.

    97 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Montag, 05. Oktober 2020 20:30 Uhr
    Dienstag, 06. Oktober 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:30

    04. Oktober 2020

    Wege des Lebens - The Roads Not Taken

    Großbritannien/USA 2020
    Regie: Sally Potter
    Buch: Sally Potter
    Kamera: Robbie Ryan
    Musik: Sally Potter
    Darsteller: Javier Bardem, Elle Fanning, Salma Hayek, Laura Linney


    Der Film folgt 24 Stunden im Leben von Leo und seiner Tochter Molly, welche mit dem zunehmend kritischen Zustand ihres demenzkranken alleinstehenden Vaters kämpft. Während beide versuchen, ihren Alltag in New York zu bewältigen, verliert sich Leo immer wieder in Gedanken an zwei Lebensrealitäten, die er theoretisch hätte erleben können: Von der leidenschaftlichen Ehe mit seiner Jugendliebe in Mexiko bis hin zu einem Leben in Einsamkeit auf einer griechischen Insel. Nur Molly ahnt etwas von Leos geistigen Parallelexistenzen. Drama.

    86 Minuten

    Trailer ansehen

Montag 05. Oktober

  • 18:00

    05. Oktober 2020

    Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

    Großbritannien/Deutschland 2020
    Regie: Eliza Schroeder
    Buch: Jake Brunger
    Kamera: Aaron Reid
    Musik: Enis Rotthoff
    Darsteller: Celia Imrie, Shannon Tarbet, Shelley Conn, Rupert-Penry-Jones, Bill Paterson


    Es war immer Sarahs Herzenswunsch, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die Drei in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Tragikomisches Feel-Good-Kino.

    102 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Dienstag, 06. Oktober 2020 20:30 Uhr

    Trailer ansehen

  • 20:30

    05. Oktober 2020

    Der göttliche Andere

    Deutschland/Italien 2019
    Regie: Jan Schomburg
    Buch: Jan Schomburg
    Kamera: Florian Hoffmeister
    Musik: Bonaparte
    Darsteller: Callum Turner, Matilda de Angelis, Ronke Adekoluejo, Mark Davison, Anna Bonaiuto


    Während er in Rom über die Papstwahl berichtet, verliebt sich der vollkommen atheistische Moderator Gregory ausgerechnet in Maria, die kurz davor ist, Ordensschwester zu werden und damit eigentlich Gott versprochen ist. Nach einer mysteriösen Häufung von Hindernissen, mit denen sich Gregory bei dem Versuch, Maria näherzukommen konfrontiert sieht, muss er sich schließlich eingestehen, dass er es beim Kampf um ihre Liebe mit einem Konkurrenten zu tun hat, der im wahrsten Sinne des Wortes allmächtig ist. Romantisches Drama.

    97 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Dienstag, 06. Oktober 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

Dienstag 06. Oktober

  • 15:00

    06. Oktober 2020

    Kaffeeklatsch – Marie Curie - Elemente des Lebens

    Großbritannien/Frankreich 2019
    Regie: Marjane Satrapi
    Buch: Jack Thorne
    Kamera: Anthony Dod Mantle
    Musik: Evgueni Galperine, Sacha Galperine
    Darsteller: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard, Anya Taylor-Joy, Simon Russell Beale, Katherine Parkinson, Sian Brooke


    Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: An der Sorbonne hat es Marie Sklodowska als Frau und aufgrund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit schwer. Der Wissenschaftler Pierre Curie ist fasziniert von ihrer Leidenschaft und Intelligenz. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner, sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie kämpft weiter für ein selbstbestimmtes Leben und ihre Forschung. Biopic nach Lauren Redniss' Graphic Novel "Radioactive".

    110 Minuten

    Weitere Vorführungen

    Mittwoch, 07. Oktober 2020 18:00 Uhr

    Trailer ansehen

  • 18:00

    06. Oktober 2020

    Der göttliche Andere

    Deutschland/Italien 2019
    Regie: Jan Schomburg
    Buch: Jan Schomburg
    Kamera: Florian Hoffmeister
    Musik: Bonaparte
    Darsteller: Callum Turner, Matilda de Angelis, Ronke Adekoluejo, Mark Davison, Anna Bonaiuto


    Während er in Rom über die Papstwahl berichtet, verliebt sich der vollkommen atheistische Moderator Gregory ausgerechnet in Maria, die kurz davor ist, Ordensschwester zu werden und damit eigentlich Gott versprochen ist. Nach einer mysteriösen Häufung von Hindernissen, mit denen sich Gregory bei dem Versuch, Maria näherzukommen konfrontiert sieht, muss er sich schließlich eingestehen, dass er es beim Kampf um ihre Liebe mit einem Konkurrenten zu tun hat, der im wahrsten Sinne des Wortes allmächtig ist. Romantisches Drama.

    97 Minuten

    Trailer ansehen

  • 20:30

    06. Oktober 2020

    Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

    Großbritannien/Deutschland 2020
    Regie: Eliza Schroeder
    Buch: Jake Brunger
    Kamera: Aaron Reid
    Musik: Enis Rotthoff
    Darsteller: Celia Imrie, Shannon Tarbet, Shelley Conn, Rupert-Penry-Jones, Bill Paterson


    Es war immer Sarahs Herzenswunsch, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die Drei in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Tragikomisches Feel-Good-Kino.

    102 Minuten

    Trailer ansehen

Mittwoch 07. Oktober

  • 18:00

    07. Oktober 2020

    Marie Curie - Elemente des Lebens

    Großbritannien/Frankreich 2019
    Regie: Marjane Satrapi
    Buch: Jack Thorne
    Kamera: Anthony Dod Mantle
    Musik: Evgueni Galperine, Sacha Galperine
    Darsteller: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard, Anya Taylor-Joy, Simon Russell Beale, Katherine Parkinson, Sian Brooke


    Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: An der Sorbonne hat es Marie Sklodowska als Frau und aufgrund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit schwer. Der Wissenschaftler Pierre Curie ist fasziniert von ihrer Leidenschaft und Intelligenz. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner, sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie kämpft weiter für ein selbstbestimmtes Leben und ihre Forschung. Biopic nach Lauren Redniss' Graphic Novel "Radioactive".

    110 Minuten

    Trailer ansehen

  • 20:30

    07. Oktober 2020

    Tenet

    USA 2020
    Regie: Christopher Nolan
    Buch: Christopher Nolan
    Kamera: Hoyte van Hoytema
    Musik: Ludwig Göransson
    Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine, Kenneth Branagh


    Um die gesamte Welt vor dem Untergang zu bewahren, steht dem Agenten "Protagonist" nur ein einziges Wort zur Verfügung: Tenet. Seine Mission führt ihn in die zwielichtige Welt der internationalen Spionage, in der für Manche die Gesetze der Zeit nicht zu gelten scheinen. Sci-Fi-Actionthriller.

    150 Minuten

    Trailer ansehen

Sonntag 18. Oktober

  • 15:00

    18. Oktober 2020

    Die PEKING ist da! Hier der Film über ihr Schwesterschiff – DIE PAMIR - Einer der letzten deutschen Großsegler

    Die PEKING ist da, hier noch einmal der Film über das tragische Schicksal ihres Schwesterschiffes, der PAMIR
    D/S 1959; Regie: Heinrich Klemme; Kamera: Willy Peter Boch ; Hauptfilm und historisches Zusatz-Filmmaterial ca. 120 min

    Die 1905 bei Blohm&Voss in Hamburg gebaute Viermastbark "Pamir" war eines der letzten großen, frachttragenden Segelschiffe. Die Aufnahmen dieser Dokumentation stammen aus dem Jahr 1952 und zeigen das harte Leben der Besatzung an Bord. Ihr tragisches Ende fand die Pamir wenige Jahre später in einem tropischen Wirbelsturm, wobei 80 Seeleute den Tod fanden.

    Karten können ab 18.September an unserer Kasse gekauft werden.
    Eine Reservierung ist aus den bekannten, coronalen Gründen und der stark reduzierten Sitzplatzzahl nicht möglich !

    In Kooperation mit dem Film & Fernsehmuseum Hamburg e.V. www.filmmuseum-hamburg.de


    Am 21. September 1957 sank die Lübecker Viermastbark in einem tropischen Wirbelsturm im Atlantik. Dabei fanden 80 Seeleute den Tod, nur 6 überlebten die Katastrophe, die auch das Ende einer Ära markierte. Das Schwesterschiff Passat wurde nach der Tragödie für immer in Ketten gelegt. In den 50ern längst ein Anachronismus, war die Pamir das letzte große frachttragende Segelschiff auf den Weltmeeren. Dieser abendfüllende s/w-Film ist die letzte Dokumentation über die Pamir und zugleich ein Film über die letzte große Zeit und den Niedergang der frachttragenden Segelschiffe. Er kam 1959 in die Kinos und galt danach nahezu jahrzehntelang als verschollen. Die Aufnahmen entstanden hauptsächlich auf der Reise vom 10.1.-11.6.1952 nach Rio de Janeiro. Das Video schildert das harte und entbehrungsreiche Leben an Bord, so, wie es zu Beginn des Jahrhunderts und bis in die 50er Jahre war. Er zeigt aber auch zahlreiche andere Windjammer, von denen die meisten heute als Segelschulschiffe im neuen Glanz erstrahlen. Seltene Aufnahmen, wie die von japanischen Segelschulschiffen, sind ebenso zu sehen, wie dramatische Szenen von dem schweren Sturm im englischen Kanal, sowie einige bedrückende Aufnahmen von Windjammern, die in den Kriegsjahren durch feindliche Torpedos für immer auf den Meeresgrund geschickt wurden. Die "Pamir" ist ein einzigartiges, zeitgeschichtliches Dokument und ein absolutes Muß für alle Windjammer-Freunde.

    Trailer: DIE PAMIR D/S 1959

Melden Sie sich kostenlos an und Sie erhalten das aktuelle Programm monatlich bequem per E-Mail! Mit dem Klick auf den „Eintragen“-Button erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden und stimmen der Zusendung des Programms sowie von Informationen über Sonderreihen und Sonderveranstaltungen zu.