Navigation

Programm für heute, den 23. Oktober 2017

Montag, 23.Oktober

  • 23. Oktober 2017

    16:00

    Ich - Einfach unverbesserlich 3

    USA 2017
    Regie: Kyle Balda, Pierre Coffin, Eric Guillon
    Buch: Ken Daurio, Cinco Paul
    Musik: Heitor Pereira
    Animationsfilm (dt. Stimmen: Oliver Rohrbeck, Martina Hill, Joko Winterscheidt u. a.)


    Gru bekommt es unverhofft mit einem bisher unbekannten Zwillingsbruder zu tun. Blöd nur, dass Dru nicht nur mehr Haare hat und besser aussieht als er selbst, sondern auch erfolgreicher ist. Auch sonst gibt es reichlich Zündstoff zwischen den beiden. Doch als der Superschurke Balthazar Bratt mit Vokuhila-Frisur, großen Schulterpolstern und einem teuflischen Plan auftaucht, müssen sich die Zwillingsbrüder zusammenraufen. Zum Glück gibt es außerdem noch die Minions.

    90 Minuten

    Trailer ansehen

  • 23. Oktober 2017

    18:00

    Leanders letzte Reise

    Deutschland 2017
    Regie: Nick Baker-Monteys
    Buch: Nick Baker Monteys, Alexandra Umminger
    Kamera: Eeva Fleig
    Musik: Christoph Berg
    Darsteller: Jürgen Prochnow, Petra Schmidt-Schaller, Suzanne von Borsody


    Am Kriegsende hat Eduard Leander sich geschworen, eines Tages in die Ukraine zurückzukehren, wo er als deutscher Militär stationiert war. Nach dem Tod seiner Frau will der 92-jährige diese Reise jetzt endlich antreten. Er setzt sich in den Zug Richtung Kiew. Doch er bleibt nicht lang allein: Ihm gegenüber sitzt seine Enkelin Adele, die von der Mutter geschickt wurde, um den Großvater von der Reise abzuhalten. Leander stellt sich stur, und so fahren beide Richtung Osten - wo Leander darauf hofft, etwas wiederzufinden. Oder besser gesagt: jemanden. Drama.

    107 Minuten

    Trailer ansehen

  • 23. Oktober 2017

    20:30

    The Book of Henry

    USA 2017
    Regie: Colin Trevorrow
    Buch: Gregg Hurwitz
    Kamera: John Schwartzman
    Musik: Michael Giacchino
    Darsteller: Naomi Watts, Jaden Lieberher, Jacob Tremblay, Sarah Silverman, Lee Pace


    Die Vorstädterin Susan Carpenter arbeitet als Kellnerin in einem Diner, um als alleinerziehende Mutter ihre beiden Söhne versorgen zu können – den achtjährigen Peter, der die meiste Zeit mit seinen Spielsachen verbringt, und den drei Jahre älteren hochbegabten Henry. Letzterer hält mit seinen Fähigkeiten das familiäre Gefüge fast im Alleingang zusammen. Als er von schrecklichen Geschehnissen im vermeintlich friedlichen Nachbarhaus erfährt, wo eine Klassenkameradin lebt, entwirft er einen drastischen Rettungsplan. Drama.

    105 Minuten

    Trailer ansehen

Seitenanfang Programmvorschau

Vorankündigungen

Sonntag, 29.Oktober

  • 29. Oktober 2017

    15:00

    MAGAZIN Filmkunst & Kultur in Winterhude e.V. – Auf der Elbe in die Ostsee

    Oberelbe und Umland in der Nachkriegszeit
    Ein neues Programm unserer Reihe: ZWISCHEN TRÜMMERN UND TRÄUMEN. Eine Reise elbaufwärts bis in die Ostsee und wieder zurück bis in den Hamburger Hafen. Aus schwarzweißen und farbigen Kulturfilmen und Wochenschaubeiträgen ergibt sich wieder ein interessanter und informativer Filmnachmittag. Unter anderem wird über das Pumpspeicher-Kraftwerk in Geesthacht und die Trinkwasserversorgung auf der Elbinsel Kaltehofe, den eisernen Vorhang bei Lauenburg, das Schiffshebewerk Rothensee, Magdeburg, Riesa, Torgau u.v.a.m. berichtet...


    Trailer

    Wieviele Karten?

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Vorbestellung wird zuerst an die hier angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Bestätigen Sie bitte Ihren Reservierungswunsch durch einen Klick auf den Link in der E-Mail, damit Ihre Reservierung verbindlich wird. Sie bekommen anschließend eine weitere Mail mit der Bestätigung Ihrer Reservierung.

Sonntag, 12.November

  • 12. November 2017

    10:00

    Literatur - Winter 2017/18 Kinder & Jugendbuch

    Buchbesprechungstag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels LV Nord

    Termin/Uhrzeit: von 10.00 bis ca. 14.30 Uhr
    Rezensenten: Berit Sibylle Schmidt & Birgit Schollmeyer
    Karten und Anmeldung: Telefon 040 524 76 73-0


    Die Referentin Birgit Schollmeyer stellt auf kompetente und unterhaltsame Weise in Kurzform Novitäten aus dem Bilder-, Kinder- und Jugendbuchbereich vor. Neben einer Gliederung in verschiedene Themenbereiche gibt die Referentin Hilfestellungen, wie z.B. einzelne Titel einer Altersgruppe zuzuordnen sind. Die Beschreibung und kritische Bewertung der Buchinhalte gibt Ihnen Anregungen für Verkaufs- und Beratungsgespräche.

Freitag, 24.November

  • 24. November 2017

    20:00

    ABI WALLENSTEIN & BLUES CULTURE

    feat. Steve Baker und Martin Röttger - Das jährliche LIVE Konzert im MAGAZIN
    „Was die Faszination von BluesCulture ausmacht, ist diese magische, ungekünstelte Authentizität, die das Trio mit seiner Musik entfacht. Statt steriler Perfektion setzen die drei auf pure, vertonte Emotion, verbunden mit einer auf schierblindem gegenseitigen Verständnis basierenden musikalischen Interaktion“. WESER KURIER

    Abi Wallenstein: Guitar, Vocals
    Steve Baker: Harmonica, Backing Vocals
    Martin Röttger: Drums, Cajon

    Am Freitag 24.November 2017 um 20.00 Uhr / Einlaß und Bar ab: 19.00 Uhr
    Karten im Vorverkauf: € 16,00 Abendkasse: € 18,00
    Erhältlich ab 20.9. an der Kinokasse
    oder verbindliche Bestellung zur Abholung am Abend der Veranstaltung hier auf unserer Webseite


    Die bewusst minimalistische Kombination der Hamburger Blueslegende Abi Wallenstein mit Mundharmonika-Maestro Steve Baker und Cajon Koryphäe Martin Röttger bewegt sich in der Crossover-Zone zwischen archaischem Blues, Funk, Rock'n'Roll und Roots Musik. Dabei strahlen sie eine Eigenständigkeit heraus, die in dieser Genre alles andere als selbstverständlich ist. Auf der Bühne wachsen die Songs von BluesCulture ganz organisch, ein gemeinsames Motiv, ein Wortlos abgestimmter Rahmen genügt um im wechselseitigen Spiel immer neue Klangbilder zu entwerfen. Die Arrangements lassen stets die besondere Handschrift von jedem der drei Musiker erkennen und ergeben zugleich ein musikalisch einheitliches, schlüssiges Bandkonzept. Dabei ist unverkennbar, das die Band lieber das Schamanische in der Musik feiert anstatt sich den Zwängen des Show-Business unterzuordnen.

    Ihre Musik lebt vom dynamischen Wechsel zwischen erstaunlicher Dichte und luftiger Offenheit und gibt allen drei Akteure den Rahmen, sich sowohl solistisch als auch im Ensemblespiel zu profilieren. BluesCulture schafft mit minimalistischen Mitteln sowie mit Spontanität, kommunikativer Spielfreude und groovenden Dance-Beats eine neue, eigenständige Formel des Blues! Ihr energiegeladenes Zusammenspiel ist absolut packend und zieht einen weiten Spannungsbogen, der den Rahmen der konventionellen stilistischen Klischees eindeutig sprengt und nicht nur Bluesfans, sondern alle Liebhaber guter Musik anspricht. Vorsicht! Ansteckungsgefahr!

    Trailer: Blues Culture

    Wieviele Karten?

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Vorbestellung wird zuerst an die hier angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Bestätigen Sie bitte Ihren Reservierungswunsch durch einen Klick auf den Link in der E-Mail, damit Ihre Reservierung verbindlich wird. Sie bekommen anschließend eine weitere Mail mit der Bestätigung Ihrer Reservierung.

Sonntag, 03.Dezember

  • 03. Dezember 2017

    15:00

    MAGAZIN Filmkunst & Kultur in Winterhude e.V. – 100 Jahre UFA

    Ein unterhaltsam - informativer Nachmittag mit Filmen zur UFA, die Sie woanders wahrscheinlich so nicht sahen...
    In Zusammenarbeit mit der STAATSPOLITISCHEN GESELLSCHAFT HAMBURG e.V. im Rahmen derer Veranstaltung:
    "Die UFA zwischen Propaganda und Entertainment "
    " Die UFA ist Politik und Entertainment zugleich. Heute eine der ganz Großen im deutschen und internationalen Filmgeschäft, hat die UFA eine wechselvolle Geschichte hinter sich, in der sich leichte Muse und knallharte Propaganda untrennbar verbunden haben. Wir verbinden mit der UFA zahlreiche Filmklassiker, die auch in Deutschland den Beruf "Filmstar" erst möglich machten und dröhnende Wochenschauen der Nazis mit Durchhalteparolen und menschenverachtender Hetze. Gerade deswegen ist die Geschichte der UFA so spannend, dass wir uns ihr an diesem Dezembersonntag widmen wollen. Wir beginnen mit einer Einführung bei uns im Bleicherhaus und wechseln nach einer Mittagspause in das Magazin-Filmtheater um die Ecke, wo wir uns bei Kaffee und Keksen anhand von Trailern berühmter UFA Filme und Doku-Material zur UFA-Geschichte mit dieser Epoche auseinandersetzen. "
    Leitung: Tanja Breukelchen
    Seminar in der Staatspolitisachen Gesellschaft am So. 3. Dezember Beginn 11.00 Uhr
    Infos und Kartenbestellung: http://www.sghamburg.de/programm?event=5366
    Staatspolitische Gesellschaft e. V. Ohlsdorfer Straße 37 22299 Hamburg
    Telefon: 040 2364833-0 Telefax: 040 2364833-19 E-Mail: kontakt@sghamburg.de Internet: www.sghamburg.de
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Karten nur für die Kinovorstellung im MAGAZIN: € 8,00 ; Diese Vorstellung ist öffentlich und unabhängig von der Teilnahme am vorgenannten Seminar.
    Einlaß ab 14.30 Uhr Kaffee und Kekse zur Selbstbedienung im Foyer vor Beginn der Veranstaltung

    Kartenbestellung für diese Kinovorstellung - nicht für das Seminar - hier auf der Seite


    Die UFA ist Politik und Entertainment zugleich. Heute eine der ganz Großen im deutschen und internationalen Filmgeschäft, hat die UFA eine wechselvolle Geschichte hinter sich, in der sich leichte Muse und knallharte Propaganda untrennbar verbunden haben. Wir verbinden mit der UFA zahlreiche Filmklassiker, die auch in Deutschland den Beruf "Filmstar" erst möglich machten und dröhnende Wochenschauen der Nazis mit Durchhalteparolen und menschenverachtender Hetze. Gerade deswegen ist die Geschichte der UFA so spannend, dass wir uns ihr an diesem Dezembersonntag widmen wollen. Wir beginnen mit einer Einführung bei uns im Bleicherhaus und wechseln nach einer Mittagspause in das magazin-Filmtheater um die Ecke, wo wir uns bei Kaffee und Keksen anhand von Trailern berühmter UFA Filme und Doku-Material zur UFA-Geschichte mit dieser Epoche auseinandersetzen.

    Leitung: Tanja Breukelchen

    Ein weiterer unterhaltsam - informativer Themen-Nachmittag in unserer Reihe: ZWISCHEN TRÜMMERN UND TRÄUMEN
    Heute geht es um die UNIVERSUM FILM AG kurz UFA. Die UFA feierte in diese in diesem Jahr ihr 100 jähriges Jubiläum. Obwohl nur noch der Name des ehemaligen Filmkonzerns besteht und für etliche Unternehmen ( Film- und Fernsehproduktionen, Filmvermarktung,etc.) und früher auch für das größte Kinounternehmen Deutschlands, die UFA Theater AG) benutzt wird und wurde.
    Wir zeigen einige Filmausschnitte und Filme, die in der Vielzahl anderer Berichte über die UFA sicherlich so nicht vorkamen.

    Wir danken der FILMFÖRDERUNG HAMBURG / SCHLESWIG-HOLSTEIN GmbH
    und dem FILM & FERSEHMUSEUM HAMBURG e.V.
    für ihre Unterstützung

    Trailer zum Programm

    Wieviele Karten?

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Vorbestellung wird zuerst an die hier angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Bestätigen Sie bitte Ihren Reservierungswunsch durch einen Klick auf den Link in der E-Mail, damit Ihre Reservierung verbindlich wird. Sie bekommen anschließend eine weitere Mail mit der Bestätigung Ihrer Reservierung.

Sonntag, 10.Dezember

  • 10. Dezember 2017

    15:00

    MAGAZIN Filmkunst & Kultur in Winterhude e.V. - Teil 1 der Reise – Ostpreußen Reise 1937

    Die klassische Rundreise durch Ostpreußen in historischen Filmaufnahmen
    Eine zauberhafte Reise in die Vergangenheit...
    Eine Rundreise durch das Ostpreußen von damals.
    Diese Filme sind exklusiv und ausschließlich ifür die Kinoaufführung im MAGAZIN Filmkunsttheater in Hamburg freigegeben!
    Autor des Filmes ist Kristof Berking.
    Die Gesamtlänge des Programmes beträgt ca. 180 min. Daher ist es in zwei Reiseabschnitte
    von je ca. 90 min aufgeteilt, die dann am So. 10. und So. 17.Dezember jeweils um 15.00 Uhr bei uns
    aufgeführt werden. Die beiden Reiseabschnitte sind in sich abgeschlossen und können daher auch einzeln
    angeschaut werden.
    Teil 1 : Marienburg,Weichselland,Königsberg,Tannenberg-Fahrt,Oberland,Frisches Haff, Ermland am So. 10.12. 15.00 Uhr
    Teil 2 : Masuren,Rominter HeideTrakehnen,Memelniederung,SamlandKurische Nehrung,Pillau,Zoppot,Danzig am So. 17.12. 15.00 Uhr
    Kartenvorbestellung hier auf der Webseite odere über unser Kartentelefon: 040 - 514 30 873


    Als im Jahr 1937 eine Familie aus Essen die Eindrücke ihrer Urlaubsreise durch Ostpreußen mit einer Schmalfilmkamera teils auch in Farbe aufnahm, konnte noch keiner ahnen, dass diese Kulturlandschaft nur zehn Jahre später ausgelöscht sein würde.

    Diese noch nie gezeigten Filmstreifen werden durch weiteres herrliches Filmmaterial aus verschiedensten Quellen aus der Zeit vor dem Krieg zu einer umfassenden Gesamtschau Ostpreußens ergänzt: Marienburg, Weichselland, Königsberg, Allenstein, Tannenberg-Fahrt, Oberland, Frisches Haff, Ermland, Masuren, Rominter Heide, Trakehnen, Tilsit, Elchniederung, Kurische Nehrung, Memel, Pillau, Zoppot und Danzig.
    Viele unwiederbringliche Kulturstätten sind zu sehen. Wir beobachten das ostpreußische Wappentier, den Elch, in seinem Revier in der Memelniederung, die Bernsteinfischer in Palmnicken, die Trakehnerzucht und vieles mehr.

    Eine zauberhafte Reise in die Vergangenheit...

    Trailer

    Wieviele Karten?

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Vorbestellung wird zuerst an die hier angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Bestätigen Sie bitte Ihren Reservierungswunsch durch einen Klick auf den Link in der E-Mail, damit Ihre Reservierung verbindlich wird. Sie bekommen anschließend eine weitere Mail mit der Bestätigung Ihrer Reservierung.

Sonntag, 17.Dezember

  • 17. Dezember 2017

    15:00

    MAGAZIN Filmkunst & Kultur in Winterhude e.V. - Teil 2 der Reise – Ostpreußen Reise 1937

    Die klassische Rundreise durch Ostpreußen in historischen Filmaufnahmen
    Eine zauberhafte Reise in die Vergangenheit...
    Eine Rundreise durch das Ostpreußen von damals.
    Diese Filme sind exklusiv und ausschließlich ifür die Kinoaufführung im MAGAZIN Filmkunsttheater in Hamburg freigegeben!
    Autor des Filmes ist Kristof Berking.
    Die Gesamtlänge des Programmes beträgt ca. 180 min. Daher ist es in zwei Reiseabschnitte
    von je ca. 90 min aufgeteilt, die dann am So. 10. und So. 17.Dezember jeweils um 15.00 Uhr bei uns
    aufgeführt werden. Die beiden Reiseabschnitte sind in sich abgeschlossen und können daher auch einzeln
    angeschaut werden.
    Teil 1 : Marienburg,Weichselland,Königsberg,Tannenberg-Fahrt,Oberland,Frisches Haff, Ermland am So. 10.12. 15.00 Uhr
    Teil 2 : Masuren,Rominter HeideTrakehnen,Memelniederung,SamlandKurische Nehrung,Pillau,Zoppot,Danzig am So. 17.12. 15.00 Uhr
    Kartenvorbestellung hier auf der Webseite odere über unser Kartentelefon: 040 - 514 30 873


    Als im Jahr 1937 eine Familie aus Essen die Eindrücke ihrer Urlaubsreise durch Ostpreußen mit einer Schmalfilmkamera teils auch in Farbe aufnahm, konnte noch keiner ahnen, dass diese Kulturlandschaft nur zehn Jahre später ausgelöscht sein würde.

    Diese noch nie gezeigten Filmstreifen werden durch weiteres herrliches Filmmaterial aus verschiedensten Quellen aus der Zeit vor dem Krieg zu einer umfassenden Gesamtschau Ostpreußens ergänzt: Marienburg, Weichselland, Königsberg, Allenstein, Tannenberg-Fahrt, Oberland, Frisches Haff, Ermland, Masuren, Rominter Heide, Trakehnen, Tilsit, Elchniederung, Kurische Nehrung, Memel, Pillau, Zoppot und Danzig.
    Viele unwiederbringliche Kulturstätten sind zu sehen. Wir beobachten das ostpreußische Wappentier, den Elch, in seinem Revier in der Memelniederung, die Bernsteinfischer in Palmnicken, die Trakehnerzucht und vieles mehr.

    Eine zauberhafte Reise in die Vergangenheit...

    Trailer

    Wieviele Karten?

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Vorbestellung wird zuerst an die hier angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Bestätigen Sie bitte Ihren Reservierungswunsch durch einen Klick auf den Link in der E-Mail, damit Ihre Reservierung verbindlich wird. Sie bekommen anschließend eine weitere Mail mit der Bestätigung Ihrer Reservierung.

Seitenanfang Programmvorschau