Navigation

Programm für heute, den 26. September 2017

Dienstag, 26.September

  • 26. September 2017

    16:00

    Kaffeeklatsch – Hampstead Park - Aussicht auf Liebe

    Großbritannien 2017
    Regie: Joel Hopkins
    Buch: Robert Festinger
    Kamera: Felix Wiedemann
    Musik: Stephen Warbeck
    Darsteller: Diane Keaton, Brendan Gleeson, Lesley Manville, James Norton, Jason Watkins, Simon Callow


    Die eigenwillige Amerikanerin Emily Walters passt nur auf den ersten Blick in die gediegene Nachbarschaft Hampsteads. Eines Tages beobachtet sie, wie eine Gruppe Schläger einen Fremden attackiert: Von dem kauzigen Donald Horner, der seit 17 Jahren in einer Hütte im weitläufigen Park lebt, ist sie sofort fasziniert. Weil er einem Luxusbauprojekt weichen soll, stellt sich Emily auf die Seite des Außenseiters. Bald entspinnt sich eine ungewöhnliche Liebesgeschichte. Romantische Komödie.

    103 Minuten

    Trailer ansehen

  • 26. September 2017

    18:15

    Auguste Rodin

    Frankreich 207
    Regie: Jacques Doillon
    Buch: Jacques Doillon
    Kamera: Christophe Beaucarne
    Musik: Philippe Sarde
    Darsteller: Vincent Lindon, Izïa Higelin, Séverine Caneele, Bernard Verley


    Paris 1880: Der ebenso skandalträchtige wie erfolgreiche Bildhauer Auguste Rodin wähnt sich am Ziel seiner Träume. Mit 40 Jahren erhält er seinen ersten Staatsauftrag: "Das Höllentor", inspiriert von Dantes "Göttlicher Komödie", soll als Bronzeportal den Eingang des neuen Kunstgewerbemuseums im Pariser Louvre schmücken. Eine Phase manischen Schaffens beginnt, die durch Rodins Begegnung mit der hochtalentierten, 24 Jahre jüngeren Camille Claudel noch intensiver wird. Historisches Biopic.

    121 Minuten

    Trailer ansehen

  • 26. September 2017

    20:45

    Tulpenfieber

    Großbritannien/USA 2016
    Regie: Justin Chadwick
    Buch: Tom Stoppard
    Kamera: Eigil Byrld
    Musik: Danny Elfman
    Darsteller: Alicia Vikander, Christoph Waltz, Dane DeHaan, Judi Dench, Cara Delevingne, Zach Galifianakis


    Das Amsterdam des Goldenen Zeitalters ist besessen von einer botanischen Sensation: der Tulpe. Die Spekulanten an der Börse bieten horrende Summen für Exemplare, die sie noch nie zu Gesicht bekommen haben. Vor dem Hintergrund dieser Goldgräberstimmung verliebt sich der Maler Jan van Loos in Sophia, die schöne Frau seines reichen Auftraggebers. Beide wollen gemeinsam ein neues Leben in Amerika beginnen. Alles hängt jedoch von einem kühnen Geschäft an der Tulpenbörse ab. Historiendrama nach dem gleichnamigen Roman von Deborah Moggach.

    105 Minuten

    Trailer ansehen

Seitenanfang Programmvorschau

Vorankündigungen

Freitag, 06.Oktober

  • 06. Oktober 2017

    20:00

    HEINZ STRUNK

    Niemand erzählt so unerbittlich und so komisch von Männern und Frauen und von dem, was zwischen ihnen nicht passiert...
    Heinz Strunk liest aus seinem letzten Roman " JÜRGEN ".
    Am Freitag, den 6.Oktober
    Beginn: 20.00 Uhr, Abendkasse, Einlaß und Bar ab 19.00 Uhr
    Karten: VVK € 18,00 Abendkasse: € 20,00
    Es gibt noch wenige Karten direkt an der Kinokasse zu kaufen
    oder hier über die Webseite ( Button KARTENVORBESTELLUNG unten) verbindlich
    zu bestellen.


    Jürgen Dose lebt in Harburg. Er hat es auch sonst nicht immer leicht
    gehabt im Leben; sein Job im Parkhaus verlangt ihm viel ab, und damit
    fängt es erst an. Trotzdem ist für Jürgen das Glas immer halbvoll, er
    glaubt daran, dass wer wagt, gewinnt und er es im Leben eigentlich
    ganz gut getroffen hat. Um es mal deutlich zu sagen: Jürgen ist ein
    ganz armer Willi, nur weiß er das nicht. Das liegt unter anderem daran,
    dass er, abgesehen von seiner bettlägrigen Mutter und Schwester
    Petra vom Pflegedienst, regelmäßigen Kontakt nur zu seinem alten
    Freund Bernd Würmer pflegt, der im Rollstuhl sitzt und sich ununterbrochen
    mit ihm zankt. Auch Bernie muss so einiges im Leben entbehren,
    am schmerzlichsten die Liebe einer Frau. Und da das ja kein Zustand
    ist, beschließen die beiden, was zu tun.
    Verheerende Erfahrungen beim Speed-Dating und mit der Lektüre von
    Fachwerken zum Thema Frauenaufreißen entmutigen die beiden
    Chevaliers d’amour nicht. Da muss man eben den Einsatz erhöhen!
    Eine Reise nach Polen mit der Firma „Eurolove“ kostet allerdings ganz
    schön. Aber heiratswütig sind die da! Schönheitskönige wollen die
    auch nicht. So sitzen Jürgen und Bernie bald im Bus nach Breslau,
    zusammen mit anderen Don Juans. Ob das wohl gut geht?

    Heinz Strunk bei Marcus Lantz

    Wieviele Karten?

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Vorbestellung wird zuerst an die hier angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Bestätigen Sie bitte Ihren Reservierungswunsch durch einen Klick auf den Link in der E-Mail, damit Ihre Reservierung verbindlich wird. Sie bekommen anschließend eine weitere Mail mit der Bestätigung Ihrer Reservierung.

Sonntag, 08.Oktober

  • 08. Oktober 2017

    10:00

    Literatur - Winter 2017/18

    Buchbesprechungstag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels LV Nord
    Aktuelle Neuerscheinungen Herbst/Winter 2017/2018
    Belletristik und Sachbuch
    Referenten: Dr. Rainer Moritz und Annemarie Stoltenberg

    Beginn: 10.00 Uhr - Ende gegen 14.30 Uhr
    Anmeldung unter Tel.: Beginn: 10.00 Uhr - Ende gegen 14.30 Uhr
    Anmeldung unter Tel.: 040 524 76 73-0


    Zielgruppe
    Alle, die mit Auswahl und Verkauf von Sachbuch und Belletristik befasst sind und alle an Neuerscheinungen interessierten LeserInnen

    Programm
    In vier ebenso unterhaltsamen wie informativen Stunden stellen Dr. Rainer Moritz und Annemarie Stoltenberg rund 80 Neuerscheinungen des Frühjahrs vor. Die Beschreibung und die kritische Bewertung der Novitäten geben Ihnen Anregungen für Beratung und Verkauf.

    Referenten
    Prof. Dr. Rainer Moritz leitet das Literaturhaus Hamburg, ist Autor zahlreicher Bücher und Literaturkritiker für überregionale Medien (Literarische Welt, Neue Zürcher Zeitung, Deutschlandradio Kultur u.a.). Mit Annemarie Stoltenberg tritt er seit 2005 verschiedenenorts bei Buchvorstellungen als »Gemischtes Doppel« auf.

    Annemarie Stoltenberg ist Literaturkritikerin, Autorin, Redakteurin und Reporterin beim NDR-Fernsehen. Sie hat zahlreiche Bücher geschrieben und herausgegeben. Daneben erreicht sie mit ihren Buchvorstellungen eine ständig wachsende Fangemeinde.

Sonntag, 29.Oktober

  • 29. Oktober 2017

    15:00

    MAGAZIN Filmkunst & Kultur in Winterhude e.V. – Auf der Elbe in die Ostsee

    Oberelbe und Umland in der Nachkriegszeit
    Ein neues Programm unserer Reihe: ZWISCHEN TRÜMMERN UND TRÄUMEN. Eine Reise elbaufwärts bis in die Ostsee und wieder zurück bis in den Hamburger Hafen. Aus schwarzweißen und farbigen Kulturfilmen und Wochenschaubeiträgen ergibt sich wieder ein interessanter und informativer Filmnachmittag. Unter anderem wird über das Pumpspeicher-Kraftwerk in Geesthacht und die Trinkwasserversorgung auf der Elbinsel Kaltehofe, den eisernen Vorhang bei Lauenburg, das Schiffshebewerk Rothensee, Magdeburg, Riesa, Torgau u.v.a.m. berichtet...


    Wieviele Karten?

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Vorbestellung wird zuerst an die hier angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Bestätigen Sie bitte Ihren Reservierungswunsch durch einen Klick auf den Link in der E-Mail, damit Ihre Reservierung verbindlich wird. Sie bekommen anschließend eine weitere Mail mit der Bestätigung Ihrer Reservierung.

Sonntag, 12.November

  • 12. November 2017

    10:00

    Literatur - Winter 2017/18 Kinder & Jugendbuch

    Buchbesprechungstag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels LV Nord

    Termin/Uhrzeit: von 10.00 bis ca. 14.30 Uhr
    Rezensenten: Berit Sibylle Schmidt & Birgit Schollmeyer
    Karten und Anmeldung: Telefon 040 524 76 73-0


    Die Referentin Birgit Schollmeyer stellt auf kompetente und unterhaltsame Weise in Kurzform Novitäten aus dem Bilder-, Kinder- und Jugendbuchbereich vor. Neben einer Gliederung in verschiedene Themenbereiche gibt die Referentin Hilfestellungen, wie z.B. einzelne Titel einer Altersgruppe zuzuordnen sind. Die Beschreibung und kritische Bewertung der Buchinhalte gibt Ihnen Anregungen für Verkaufs- und Beratungsgespräche.

Freitag, 24.November

  • 24. November 2017

    20:00

    ABI WALLENSTEIN & BLUES CULTURE

    feat. Steve Baker und Martin Röttger - Das jährliche LIVE Konzert im MAGAZIN
    „Was die Faszination von BluesCulture ausmacht, ist diese magische, ungekünstelte Authentizität, die das Trio mit seiner Musik entfacht. Statt steriler Perfektion setzen die drei auf pure, vertonte Emotion, verbunden mit einer auf schierblindem gegenseitigen Verständnis basierenden musikalischen Interaktion“. WESER KURIER

    Abi Wallenstein: Guitar, Vocals
    Steve Baker: Harmonica, Backing Vocals
    Martin Röttger: Drums, Cajon

    Am Freitag 24.November 2017 um 20.00 Uhr / Einlaß und Bar ab: 19.00 Uhr
    Karten im Vorverkauf: € 16,00 Abendkasse: € 18,00
    Erhältlich ab 20.9. an der Kinokasse
    oder verbindliche Bestellung zur Abholung am Abend der Veranstaltung hier auf unserer Webseite


    Die bewusst minimalistische Kombination der Hamburger Blueslegende Abi Wallenstein mit Mundharmonika-Maestro Steve Baker und Cajon Koryphäe Martin Röttger bewegt sich in der Crossover-Zone zwischen archaischem Blues, Funk, Rock'n'Roll und Roots Musik. Dabei strahlen sie eine Eigenständigkeit heraus, die in dieser Genre alles andere als selbstverständlich ist. Auf der Bühne wachsen die Songs von BluesCulture ganz organisch, ein gemeinsames Motiv, ein Wortlos abgestimmter Rahmen genügt um im wechselseitigen Spiel immer neue Klangbilder zu entwerfen. Die Arrangements lassen stets die besondere Handschrift von jedem der drei Musiker erkennen und ergeben zugleich ein musikalisch einheitliches, schlüssiges Bandkonzept. Dabei ist unverkennbar, das die Band lieber das Schamanische in der Musik feiert anstatt sich den Zwängen des Show-Business unterzuordnen.

    Ihre Musik lebt vom dynamischen Wechsel zwischen erstaunlicher Dichte und luftiger Offenheit und gibt allen drei Akteure den Rahmen, sich sowohl solistisch als auch im Ensemblespiel zu profilieren. BluesCulture schafft mit minimalistischen Mitteln sowie mit Spontanität, kommunikativer Spielfreude und groovenden Dance-Beats eine neue, eigenständige Formel des Blues! Ihr energiegeladenes Zusammenspiel ist absolut packend und zieht einen weiten Spannungsbogen, der den Rahmen der konventionellen stilistischen Klischees eindeutig sprengt und nicht nur Bluesfans, sondern alle Liebhaber guter Musik anspricht. Vorsicht! Ansteckungsgefahr!

    Trailer: Blues Culture

    Wieviele Karten?

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Vorbestellung wird zuerst an die hier angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Bestätigen Sie bitte Ihren Reservierungswunsch durch einen Klick auf den Link in der E-Mail, damit Ihre Reservierung verbindlich wird. Sie bekommen anschließend eine weitere Mail mit der Bestätigung Ihrer Reservierung.

Seitenanfang Programmvorschau