Navigation

Ta­ges­pro­gramm Pro­gramm­vor­schau Son­der­ver­an­stal­tun­gen

Heute, 22. April 2019

Montag 22. April

  • 18:00

    22. April 2019

    Willkommen in Marwen

    USA 2018
    Regie: Robert Zemeckis
    Buch: Caroline Thompson, Robert Zemeckis
    Kamera: C. Kim Miles
    Musik: Alan Silvestri
    Darsteller: Steve Carell, Leslie Mann, Diane Kruger, Merritt Wever, Janelle Monáe


    Der talentierte Maler Mark Hogancamp wird eines nachts von fünf Hooligans fast zu Tode geprügelt. Als er wieder zu Kräften kommt, muss er erneut lernen, wie man isst, geht und schreibt. Traumatisiert flüchtet sich Hogancamp in eine eigene Wirklichkeit, indem er die Miniaturwelt von Marwen kreiert, die Nachbildung eines kleinen belgischen Städtchens zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Er bevölkert sie mit Puppen, die Menschen aus seinem realen Umfeld ähneln - insbesondere starken Frauen. Drama nach wahren Begebenheiten.

    116 Minuten

    Trailer ansehen

  • 20:30

    22. April 2019

    Ein Gauner & Gentleman

    USA 2018
    Regie: David Lowery
    Buch: David Lowery
    Kamera: Joe Anderson
    Musik: Daniel Hart
    Darsteller: Robert Redford, Casey Affleck, Sissy Spacek, Danny Glover, Tom Waits


    Der 70-jährigen Gentleman Forrest Tucker wird trotz seines hohen Alters nicht müde, eine Bank nach der nächsten auszurauben. Insgesamt saß er schon siebzehnmal im Gefängnis, doch stets gelang es ihm zu entkommen. Zusammen mit einer ebenfalls angegrauten kleinen Gang geht Forrest weiter seiner Leidenschaft nach. Auf der Flucht vor der Polizei trifft er dabei zufällig Jewel, die Liebe seines Lebens. Kriminalkomödie, basierend auf wahren Begebenheiten.

    94 Minuten

    Trailer ansehen

Programmvorschau

Son­der­ver­an­stal­tun­gen

Sonntag 28. April

  • 15:00

    28. April 2019

    MAGAZIN Filmkunst&Kultur in Winterhude e.V. – Alster, Frühling & Heidi Kabel

    Durch die Kanäle und Parks zu Klein Erna
    Eine Zeitreise in Kulturfilmen der 50er bis 70er Jahre, durch die Kanäle und Parks der Stadt. Aus den ehemaligen Filmstudios Bendestorf treffen wir Heidi Kabel, Heinz Erhardt, Heidi Mahler, Harald Juhnke und Klein Erna an der Alster...
    Ein vergnüglicher Filmnachmittag in Zusammenarbeit mit dem Film&Fernsehmuseum Hamburg und dem Museum Filmstudio Bendestorf.
    Unterstützt von der Filmförderung HH/SH GmbH


    Trailer zu dieser Veranstaltung

Sonntag 05. Mai

  • 15:00

    05. Mai 2019

    Eine Stadt sieht einen Film – Nordsee ist Mordsee

    Eine Stadt sieht einen Film
    Am 5. Mai zeigen Hamburgs Programmkinos einen ganzen Sonntag lang Hark Bohms Hamburg-Klassiker NORDSEE IST MORDSEE. Gedreht 1975 in Wilhelmsburg und auf der Unterelbe. Die Screenings werden begleitet von Filmgesprächen mit Hark Bohm und seinem Filmteam, historischen Segelkurzfilmen, einer Ausstellung des Fotografen Günter Zint, einer Barkassenfahrt entlang der Drehortroute und eine Führung an Originaldrehorte in Hamburg-Wilhelmsburg.

    Eine Stadt sieht einen Film ist eine gemeinsame Veranstaltung der Hamburger Arthouse-, Programm- und Offkinos.


    Der Film erzählt eine Abenteuergeschichte, die sich in einer Hamburger Arbeitersiedlung der 1970er Jahre entspinnt. In den neugebauten Wohnsilos in Wilhelmsburg wohnt der 14-jährige Uwe mit seinen Eltern. Von seinem Vater hat der Junge außer Stress nicht viel zu erwarten. Um an Geld zu kommen, streift er mit seiner Jugendbande durch die Nachbarschaft, knackt Automaten und Autos, seinen Frust lässt er an den "Kanaken" aus. Das auserkorene Opfer ist der gleichaltrige Dschingis. Nach einem Kampf, der beinahe im Äußersten endet, wendet sich das Blatt und aus der Feindschaft der beiden Jungs wächst eine starke Bindung. Die Hoffnung, dass das Leben mehr zu bieten hat als bisher, schickt die beiden auf einem geklauten Segelboot auf eine Reise in Richtung Nordsee, ins Ungewisse.

    D 1978; R: Hark Bohm; D: Uwe Bohm, Dschingis Bowakow, Marquard Bohm, Herma Koehn, Katja Bowakow, Ingrid Boje, Günter Lohmann; ca. 87 min + filmhistorisches Vorprogramm

    Trailer

    Wieviele Karten?

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Vorbestellung wird zuerst an die hier angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Bestätigen Sie bitte Ihren Reservierungswunsch durch einen Klick auf den Link in der E-Mail, damit Ihre Reservierung verbindlich wird. Sie bekommen anschließend eine weitere Mail mit der Bestätigung Ihrer Reservierung.

Programmvorschau

Melden Sie sich kostenlos an und Sie erhalten das aktuelle Programm monatlich bequem per E-Mail! Mit dem Klick auf den „Eintragen“-Button erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden und stimmen der Zusendung des Programms sowie von Informationen über Sonderreihen und Sonderveranstaltungen zu.